Ich bin der Weg

Mai 9, 2020 | Bibelrunde | 0 Kommentare

Geschrieben von Berta Wolf

9. Mai 2020

Ein Seminar wird eröffnet. Alle sollen sich kurz vorstellen. Sie nennen ihren Namen, ihren Familienstand, oft auch den Beruf, den sie ausüben. Was erfahren wir da wirklich voneinander?
Was sollen und wollen die anderen von mir wissen? Was ich gerne lese? Was ich sammle? Ob ich ein Spaßvogel bin, gerne singe, wandere, Gesellschaft liebe oder gerne allein bin. Wer bin ich?
Freunde treffen einander. Worüber reden sie? Reisen, Erfolge, Schicksalsschläge, Ziele…? Wer sind sie?

Jesus spricht klare, z.T. auch geheimnisvolle Worte, um sich uns zu zeigen, zu „offenbaren“: Es sind starke Sprachbilder, die uns der Evangelist Johannes in der Zeit zwischen Ostern und Pfingsten anbietet: die berühmten
„Ich-bin-Worte“ Jesu, die den Jüngern und uns Orientierung geben sollen:

Bibelrunde

Die Bibelrunde kehrt wieder

Die Bibelrunde kehrt wieder! Langsam kommt der Alltag zurück. Auch die Bibelrunde kann wieder alle vierzehn Tage in der Mentergasse stattfinden. Die erste Bibelrunde wird am Mittwoch, 13. Mai von 10:00 – 11:30 unter der Leitung von Berta Wolf stattfinden....

Der Herr ist mein Hirt

BibelrundeHirtensonntag, 3. 5. 2020PSALM 23   Der Herr ist mein Hirt, nichts wird mir fehlen. Er lässt mich lagern auf grünen Auen und führt mich zum Ruheplatz am Wasser. Meine Lebenskraft bringt er zurück. Er führt mich auf Pfaden der Gerechtigkeit, getreu...

Da gingen ihnen die Augen auf…

BibelrundeDritter Sonntag der OsterzeitLk 24,13-35 Am ersten Tag der Woche waren zwei von den Jüngern Jesu auf dem Weg in ein Dorf namens Emmaus. Sie sprachen miteinander über all das, was sich ereignet hatte. Da kam Jesus hinzu und ging mit ihnen. Doch ihre Augen...

Ein Mensch, der auf „Nummer Sicher“ gehen will…

BibelrundeWeißer Sonntag Joh. 20, 19 – 31Weisser Sonntag Joh. 20, 19 – 31Ein Mensch, der auf „Nummer Sicher“ gehen will…19 Am Abend dieses ersten Tages der Woche, als die Jünger aus Furcht vor den Juden die Türen verschlossen hatten, kam Jesus, trat in ihre Mitte und...

Rabbuni

BibelrundeOstersonntag A Joh. 20, 11-18Zunächst das Missverständnis – dann das Erkennen Maria aber stand draußen vor dem Grab und weinte.  Während sie weinte, beugte sie sich in die Grabkammer hinein. Da  sah sie zwei Engel in  weißen Gewändern sitzen, den einen dort,...

Ich bin
das Brot des Lebens (6,35),
das Licht der Welt (8,12),
die Türe (10/9),
der Hirte (10,11),
die Auferstehung und das Leben (11,25),
der wahre Weinstock (15,1).
der Weg,
die Wahrheit und das Leben (14,6)

Joh.14,1-12

Euer Herz lasse sich nicht verwirren…

Wenn ich gegangen bin und einen Platz für euch vorbereitet habe,
komme ich wieder und werde euch zu mir holen, damit auch ihr dort seid, wo ich bin. Und wohin ich gehe –Den Weg dorthin kennt ihr.
Thomas sagte zu ihm:
Herr, wir wissen nicht, wohin du gehst.
Wie können wir dann den Weg kennen?
Jesus sagte zu ihm:
Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben.

Der Evangelist Johannes hat diese Worte um das Jahr 90 nach Christus aufgeschrieben. Es lohnt sich, jene Zeit mit der heutigen in Verbindung zu sehen.

Der Tempel war zerstört, Juden wie Christen mussten neue Wege des Gottesdienstes finden. Sie versammelten sich in den Häusern, an den Tischen…

Christen wie Juden mussten lernen, auf den Ruinen der Tradition das Gesetz und die Propheten neu zu lesen…Erkennen wir die Wegzeichen und deren Bezug zu heute?

Zeit für die „stille Ecke“?
. Kennst du das? Irrwege, Umwege, Holzwege, Auswege…
. Jesus als Weg?
Wo und wie erkenne ich Wegzeichen, Worte und Orte der Einkehr und Stärkung?
. Wo erlebe ich mich „auf den Weg geschickt“ – vielleicht ohne Sicherheit, ohne Landkarte?…
. Wo finde ich Freunde und Gleichgesinnte? Wo und wie finden wir Klarheit?

Was Dich noch interessieren könnte

Der 30. Mensch.

InnenZeit Das wöchentliche CoronEssay von Christian WetschkaDie Schwiegermutter des Simon lag mit Fieber im Bett. Sie sprachen sogleich mit Jesus über sie und er ging zu ihr, fasste sie an der Hand und richtete sie auf. Da wich das Fieber von ihr und sie diente ihnen…...

mehr lesen