Ostern 2020

von Valerie Terkl

Meine Mama sagte vor ein paar Tage, heuer wird Ostern anders.
Ich kann keine Palmkatzerlsträuche verteilen in der Kirche. Das hat mir immer so viel Spaß gemacht, Mama versprach mir, unseren Strauch zu erneuern, Eier neu anmalen, neue Bänder. Wir werden Karten zeichnen, da wir nicht zu meiner Tante fahren können.
Statt am Donnerstag in die die Kirche zu gehen, werden wir uns gegenseitig die Füsse waschen. Am Freitag werden wir einen kleinen Erdhügel bauen und dort die vielen Kerzen anzünden und beten. Am Samstag tun wir anstatt mit der Caritasfamilie essen, den Nachbarn kleine Osternster vor die Tür stellen. Da Mama mir kein Ostergeschenk kaufen kann, hat sie mir versprochen, dass ich später noch ein kleines Geschenk bekomme. Die Süßigkeiten bekomme ich aber. Und das Wichtigste bleibt: Mama wird die Süßigkeiten verstecken und am Sonntag werden wir alle einen voll gedeckten Frühstückstisch haben.

Mutmacher

Predigt vom 6. Juni 2021

"Familiengeschichten" sind der Ausgangspunkt im Sonntagsevangelium, nicht ungewöhnlich also, dass Tomas Nachschau in der eigenen Familie hält, aber weit darüber hinaus geht und letztlich bei einem der großen Spannungen des christlichen Selbstverständnis landet: den...

Predigt 30. 5. 2021 – Vom Entgegenkommen

"Da trat Jesus auf sie zu." Ausgehend von diesem Wort erzählt Tomas, in welchen Begegnungen und Situationen er das Entgegenkommen Jesu zuletzt erfahren hat. Im Alltäglichen und Zu-Fälligen: Eine Feier im Mutter-Kind-Haus, ein Besuch in einem Obdachlosenhaus,...

Predigt am Pfingstsonntag 23. 5. 2021

"Du kannst die Wahrheit einem Menschen wie einen nassen Fetzen um die Ohren knallen oder du kannst sie ihm hinhalten wie einen Mantel, in den er hineinschlüpfen kann." Wie es ist, einen Beistand an seiner Seite zu haben, das ist der Ausgangspunkt für die...

Pedro Weinl (+ 22. 5. 2021)

Projekte "Ave Verum" von Mozart, das war wohl Pedros Lieblingsstück in seinem Orgelrepertoire. Im Laufe der 3 Jahrzehnte, die er für die Caritasgemeinde an vielen verschiedenen Orten ehrenamtlich spielte, haben wir es viele Male gehört. Pedro war eigentlich Chemiker,...

Quelle und Fels und Licht und Leben…

Pfingstsonntag   Noch ganz lebendig ist der Eindruck, den die Predigt von Tomas am vergangenen Sonntag hinterlassen hat: Die 99 und noch mehr Namen Gottes…  Was zu Pfingsten geschehen ist, lässt sich wohl kaum wirklich beschreiben. Die Berichte sind voll von...

Jesus betet für die Seinen

7. Sonntag in der Osterzeit B Johannes lässt uns einen tiefen Blick in das Beten Jesu werfen. Wie spricht Jesus mit seinem Vater? Worum bittet er ihn? Hat Jesus darüber mit seinem „Lieblingsjünger“ gesprochen? Oder hat Johannes Jesus so gut gekannt, dass er – im...

Nicht Knechte, sondern Freunde!

Bibelrunde Nicht Knechte, sondern Freunde! 6. Sonntag nach Ostern, Lesejahr B Die Apostelgeschichte erzählt von den Anfängen der christlichen Gemeinden. Die Jünger Jesu stehen vor vielen Herausforderungen. Welche jüdischen Gesetze sollen sie weiterhin befolgen? Welche...

Was Dich noch interessieren könnte

PROPHETEN-LOS ?

Bibelrunde14. Sonntag im Jahreskreis Halleluja. Halleluja. Der Geist des Herrn ruht auf mir. Der Herr hat mich gesandt, den Armen die frohe Botschaft zu bringen. Halleluja.Eindrucksvoll, wie dieser Vers aus dem Psalm 123 – als „Antwortpsalm“ zwischen den Lesungen –...

mehr lesen